Aktualisiert am
06. Mai 2020
Kategorie
Bankwesen
Kunde
Knab
Internet-Bankbetrug-Fallstudie

01. Die Herausforderung

I Die KNAB wurde 2012 als Label der Aegon N.V. gegründet. Am Anfang, als die KNAB noch eine kleine Bank war, konnte man sich damit begnügen, ein Ereignisregister in einer einfachen Excel-Tabelle zu führen. Als das Geschäft der KNAB jedoch wuchs, wurde die Verwendung von Excel immer schwieriger. Die KNAB ließ Aegon wissen, dass sie für eine professionellere Lösung bereit waren. Als eine Option konnte KNAB das Vorfallmanagementsystem von Syfact übernehmen, mit dem Aegon arbeitete, aber der Lieferant hatte beschlossen, dieses System nicht länger zu unterstützen. Aus diesem Grund kamen Aegon und KNAB überein, ein neues Vorfallsmanagementsystem zu wählen.

Jorik beschreibt, wie die Betrugsabteilung in jenen frühen Tagen funktionierte. Die Abteilung verließ sich hauptsächlich auf menschliche Logik. Mit Systemabfragen filterten die Mitarbeiter verdächtige Zahlungen und möglichen Betrug heraus. Dann wurden die Vorfälle in Excel registriert. Dies verursachte Probleme, weil z.B. nur jeweils eine Person Änderungen an der Excel-Datei vornehmen konnte. Eine weitere Aufgabe, die zu dieser Zeit schwierig war, bestand darin, Verbindungen zwischen den Fällen zu erkennen.

"BusinessForensics ist ein angenehmer Anbieter, mit dem man angenehm arbeiten kann, und ihre Software ist großartig.
- Jorik Koper - Sr. Betrugs-Koordinator

02. Wachsende Organisation Ziele der Modernisierung

Die KNAB musste ihre Betrugsabteilung modernisieren. Zu diesem Zweck wünschte sie sich ein Vorfallverwaltungssystem, das für mehrere Benutzer an verschiedenen Standorten zugänglich ist. Ein System, das es ermöglichen würde, umfangreiche Datenanalysen durchzuführen und die Zusammenhänge zwischen den Vorfällen besser zu verstehen. Eine weitere Anforderung war, dass die historischen Daten von Syfact verwendet werden konnten. Sie erwarteten auch, dass das Vorfallmanagementsystem über gute Berichterstattungsmöglichkeiten verfügen würde.

Für das Überwachungssystem wollte KNAB sowohl die Transaktions- als auch die Verhaltensüberwachung durchführen, um ein vollständiges Kundenprofil erstellen zu können. Das System musste auch in der Lage sein, eine Verbindung zu den Transaktions-, IT- und CRM-Systemen herzustellen, um Daten aus verschiedenen Quellen zu sammeln und zu verknüpfen. Darüber hinaus wollten sie, dass das Überwachungssystem mit dem Vorfallsmanagementsystem verbunden werden konnte, und natürlich musste die Qualität der generierten Warnungen hoch sein.

Jorik erzählt uns, dass er erwartet hatte, dass die Systeme von BusinessForensics Standardprodukten sein würden und sofort implementiert werden könnten. Das war anders als erwartet, weil er damals mit einem Rahmen BusinessForensics arbeitete, der zusammen mit KNAB so konfiguriert werden sollte, dass er sich an die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Organisation anpassen konnte. Diese Art der Implementierung erforderte einigen zusätzlichen Aufwand, machte das System aber umso stromlinienförmiger für die Bedürfnisse der KNAB.

03. Verbesserter Prozess, Kosteneinsparungen und Kontrolle

Die neuen BusinessForensics Systeme bieten der KNAB eine große Zeitersparnis. Die Software hat KNAB geholfen, viel effizienter zu sein, es ist einfacher, Verbindungen zu erkennen, und sie haben einen besseren Einblick in das, was die Kunden tun und was KNAB unter dem Gesichtspunkt von Betrug und Integrität darüber denkt.

Die BusinessForensics Systeme helfen KNAB dabei, die Kontrolle über die Einhaltung der Vorschriften zu behalten, da sie besser darüber informiert sind, was die Kunden tun. Da Betrug frühzeitig erkannt werden kann, entstehen keine Schäden, was bedeutet, dass Kosten und Kapazitätsreservierung zur Verbesserung der Produkte für den Kunden genutzt werden können.

"Integrität ist die oberste Priorität für KNAB."

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die Betrugsabteilung die Links, die sie in den Präsentationen findet, aufzeigen kann, was das Bewusstsein innerhalb der übrigen Bank stark erhöht. Infolgedessen ist die Abteilung sichtbarer und in der Lage, Interesse und Verständnis beim Rest der Organisation zu wecken, was das Vertrauen in die Betrugsabteilung beim Rest der Organisation fördert. Etwas, das dazu beiträgt, die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen zu stärken.

Eine Sache, die Jorik nicht erwartet hatte, waren die positiven Reaktionen, die er von anderen Banken auf die Analyse der KNAB mit BusinessForensics. Gerade bei der Bekämpfung von Betrugsfällen, die sich über mehrere Banken erstrecken, ist die Analyse der KNAB oft aufschlussreich. Diese Analysen werden umfassend in Diagrammen und Netzwerken dargestellt, die regelmäßig Interesse und Bewunderung hervorrufen und zu neuen Erkenntnissen führen.

Investitionsrendite (ROI)

Proof of Concept

Müssen Sie die Anschaffung von Risikomanagement-Software finanziell begründen? 

Mit a proof of concept, nutzen wir Ihre Daten, um Ihnen das Einsparpotenzial und den ROI aufzuzeigen, wenn Sie heute mit einer Risikomanagementlösung voranschreiten.

risk-detection-software-roi